Abriss Marina Isla de Valdecanas Golfresort

Sie befinden sich hier:

Start - Dies & Das - Abriss Marina Isla de Valdecanas Golfresort

Marina Isla de Valdecanas Golfresort Spanien

Start - Dies & Das - Abriss Marina Isla de Valdecanas Golfresort

Luxu­riö­ses spa­ni­sches Golf Resort wird nach 14-jäh­ri­gem Rechts­streit abgerissen.

Das Mari­na Isla de Val­de­ca­nas Golf Resort soll nach einem lang­wie­ri­gen Rechts­streit abge­ris­sen werden

Nach einem 14-jäh­ri­gen Rechts­streit hat Spa­ni­ens höchs­tes Gericht ent­schie­den, dass ein Luxus-Golf-Resort zer­stört wer­den muss, da es in einem Natur­schutz­ge­biet liegt, so ein Bericht von CNN.

Die Anla­ge Mari­na Isla de Val­de­ca­nas, die einen Golf­platz, ein Vier-Ster­ne-Hotel, 185 Vil­len und einen künst­li­chen Strand umfasst, wur­de auf der Insel La Isla de Val­de­ca­nas im Wes­ten Spa­ni­ens, etwa 100 Mei­len west­lich von Madrid, gebaut. Ein zwei­tes Hotel und Hun­der­te wei­te­rer Vil­len soll­ten vor dem jüngs­ten Urteil auf dem Gelän­de errich­tet werden.

Die öko­lo­gi­sche Kam­pa­gnen­grup­pe Eco­lo­gis­tas en Acci­on begann den Rechts­streit vor 14 Jah­ren. Sie bemän­gel­te, dass das Gebiet unter Natur­schutz steht und for­der­te, dass es in sei­nen natür­li­chen Zustand zurück­ver­setzt wer­den sollte.

Im Juli 2020 ent­schied ein Gericht in Extre­ma­du­ra aus wirt­schaft­li­chen Grün­den gegen die Öko­grup­pe, da allein die Kos­ten für den Abriss auf fast 39 Mil­lio­nen Dol­lar geschätzt wur­den, wäh­rend sich die Ent­schä­di­gungs­pa­ke­te für die Grund­stücks­ei­gen­tü­mer auf 126,7 Mil­lio­nen Dol­lar beliefen.

Da die Regio­nal­re­gie­rung die Kos­ten trug, wur­de hin­zu­ge­fügt, dass nur die im Bau befind­li­chen Anla­gen zer­stört wür­den und der Betrieb des Resorts fort­ge­setzt wer­den kön­ne, solan­ge kei­ne Umwelt­schä­den entstünden.

Ein obers­tes Gericht hat nun jedoch das ursprüng­li­che Urteil auf­ge­ho­ben und den Abriss der Anla­ge ange­ord­net. Eco­lo­gis­tas en Acci­on begrüß­te die jüngs­te Ent­schei­dung und erklär­te, dass ein “gefähr­li­cher Prä­ze­denz­fall” in Bezug auf ille­gal errich­te­te Gebäu­de ver­mie­den wor­den sei.

Der Prä­si­dent der Regio­nal­re­gie­rung von Extra­ma­du­ra, Guil­ler­mo Fer­nan­dez Vara, hat sei­ne Absicht bekun­det, beim spa­ni­schen Ver­fas­sungs­ge­richt Beru­fung ein­zu­le­gen, um zu ver­su­chen, das Bau­vor­ha­ben vor sei­nem Schick­sal zu bewahren.

Golfurlaub Aktuell

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Scroll to Top

Sicher-Golfen-Paket

Kostenfreie Stornierung Ihrer Reise bis 14 Tage vor Abreise* möglich. Gerne informieren wir Sie dazu persönlich.

*Gültig für alle Pauschal- und Gruppenreisen inkl. Flex-Option je nach Veranstalter mit Abreise bis 31.10.2022