Alcaidesa Links Golf Resort Rezession

Sie befinden sich hier:

Start - Reiseberichte - Alcaidesa Links Golf Resort Rezession

Javier Pintos - Alcaidesa Links Golf Resort
Der Links-Course im Alcaidesa Golf Resort wurde 1990 eingeweiht und 1999 umgestaltet, um die Spieleigenschaften zu verbessern, indem die Fairways verbreitert und einige der stärkeren Unebenheiten auf den Grüns ausgebügelt wurden.

Start - Reiseberichte - Alcaidesa Links Golf Resort Rezession

Alcaidesa Links Golf Resort – Top 100 Golfplätze in Spanien

Alcai­de­sa Links Golf Resort Rezes­si­on von J. Pin­tos, 02/2021

Der Links-Cour­se im Alcai­de­sa Golf Resort wur­de 1990 ein­ge­weiht und 1999 umge­stal­tet, um die Spiel­ei­gen­schaf­ten zu ver­bes­sern, indem die Fair­ways ver­brei­tert und eini­ge der stär­ke­ren Uneben­hei­ten auf den Grüns aus­ge­bü­gelt wurden.

Auch wenn er als Links-Golf­platz bezeich­net und ver­mark­tet wird, han­delt es sich in Wirk­lich­keit um einen hüge­li­gen Golf­platz am Meer, der einen atem­be­rau­ben­den Blick auf das Mit­tel­meer, die Stra­ße von Gibral­tar und das ent­fern­te Atlas­ge­bir­ge in Nord­afri­ka bietet.

Und mit der Ein­füh­rung des von Dave Tho­mas ent­wor­fe­nen Heath­land-Plat­zes (und einem nagel­neu­en Club­haus) im Jahr 2007 ver­fügt Alcai­de­sa nun über zwei schö­ne 18-Loch-Plät­ze in einer der fort­schritt­lichs­ten Regio­nen Süd­spa­ni­ens.

Der Platz hat eine Hin- und Rück­füh­rung, wobei die ers­ten vier Löcher in Rich­tung der Küs­te und des kilo­me­ter­lan­gen Stran­des füh­ren. Die Löcher 5 bis 14 füh­ren dann an der Küs­te ent­lang – wo der Wind, wenn er auf­frischt, die Her­aus­for­de­rung erhöht – bevor die Fair­ways wie­der ins Lan­des­in­ne­re füh­ren, um die Run­de vor dem Club­haus zu beenden.

La Hacienda Alcaidesa Links Golf Resort
La Haci­en­da Alcai­de­sa Links Golf Resort

Ich war zum zwei­ten Mal auf dem Platz, nach­dem ich bereits im Novem­ber 2008 wäh­rend des IGTM Events eine Run­de gespielt hat­te. Ich konn­te mich zwar noch an den größ­ten Teil des Plat­zes erin­nern, aber eini­ge Details waren mir ent­fal­len. Es war groß­ar­tig, einen Tag auf dem Gelän­de zu ver­brin­gen, um bei­de Plät­ze zu begut­ach­ten und eine aktu­el­le Vor­stel­lung davon zu haben, wohin das Resort ten­diert. Und als Golf Tra­vel Pro­fes­sio­nal habe ich jetzt eine kla­re Vor­stel­lung davon, was die­ser Ort sowohl für Urlaubs­gol­fer als auch für Dau­er­re­si­den­ten zu bie­ten hat.

Es ist ein sehr gutes Golf­erleb­nis mit 2 sehr guten Plät­zen und einem Club­haus, dem man die Moder­ni­sie­rung, die es erfah­ren hat, bereits ansieht, der Ser­vice hat sich ver­bes­sert und die Qua­li­tät der Ein­rich­tun­gen des Club­hau­ses ent­spricht jetzt den bes­ten Plät­zen in der Gegend.

Ich habe mir die Bil­der von damals noch ein­mal ange­schaut, und im Novem­ber war der Platz noch nicht mit Ray­gras ein­ge­sät wor­den. Ich muss sagen, dass der Kon­trast zwi­schen dem Sma­ragd­grün, dem Oze­an, dem Gibral­tar Rock und einem schö­nen blau­en Nach­mit­tags­him­mel fast der per­fek­te Ort zum Golf­spie­len war. 

Ich bin nicht auf der Sei­te der­je­ni­gen, die glau­ben, dass eine Nach­saat not­wen­dig ist, denn ich weiß, was der Rasen zu ertra­gen hat, wenn die küh­le Jah­res­zeit zu Ende ist und obwohl die Spiel­be­din­gun­gen sehr gut sein kön­nen, ist der Über­gang nicht immer gut und der Platz lei­det wäh­rend des Über­gangs. Aber jetzt war der Platz in per­fek­tem Zustand und die Grüns roll­ten spektakulär.

Der Platz ist mit einem der schöns­ten Land­stü­cke geseg­net, die ich je für einen Golf­platz gese­hen habe, aber natür­lich fehlt es dem Design an Cha­rak­ter und ich habe das Gefühl, dass eini­ge Löcher gezwun­gen sind, so zu sein, wie sie sind, anstatt sich wie ein natür­li­ches Ergeb­nis des Land­stücks zusam­men mit der Archi­tek­tur einzufügen. 

Der Platz hat fünf Par 3 und fünf Par 5 und es scheint, als könn­te man das ändern und etwas ande­res dar­aus machen. 1–16-18 sind gute Optio­nen als Par 5 und ich wür­de nichts ändern, außer die Abschlag­bo­xen auf 1, wo ein Baum das gesam­te Loch “ver­deckt”. Anstatt ihn zu ent­fer­nen, wür­de eine Ver­schie­bung der Abschlag­bo­xen nach links die visu­el­le Schön­heit des Start­punk­tes erhöhen.

Das 5. Loch hat den bes­ten Abschlag des Plat­zes mit direk­tem Blick auf den Fel­sen, aber es endet auf einem Loch, das mit eini­gen Optio­nen noch viel bes­ser sein könn­te. Eine die­ser Optio­nen könn­te dar­in bestehen, das Grün näher an den Oze­an zu ver­le­gen und es zu einem groß­ar­ti­gen Par 4 zu machen. Und das 7. hat einen Weg, der unter dem Fair­way ver­läuft und völ­lig unna­tür­lich ist. Bei­de sind erreich­bar und bei­de müs­sen neu gestal­tet werden.

Zwei der Par 3 lie­gen auf der hohen Sei­te in der Nähe des Clubs ohne Aus­sicht, aber bei­de sind schö­ne Schlä­ge, bei denen ich beim 2. ein Hybrid brauch­te, aber es gibt Ihnen Platz, um den Ball zu lan­den, und das 17. spiel­te sich schwer gegen den Wind. Die ande­ren drei Bah­nen lie­gen im Meer mit dra­ma­ti­schen Höhen­un­ter­schie­den, wobei die 12 die schwie­rigs­te ist, da sie einen gro­ßen Car­ry über einen Teich erfordert. 

Das 6. ist eine Art Redan Green, dem man sicher­lich noch etwas Cha­rak­ter ver­lei­hen könn­te. Es ist selt­sam, das zu sagen, aber die bes­ten Löcher sind die, die nicht am Meer lie­gen. Es scheint, dass das bes­te Stück Land dort ist, wo es mehr Raum für Ver­bes­se­run­gen gibt.

Ein wei­te­rer Punkt, an dem der Platz noch ver­bes­sert wer­den könn­te, ist die Bun­ke­rung. Wenn man sie auf die rich­ti­ge Grö­ße bringt und beim Design krea­tiv ist, könn­te man der Archi­tek­tur ein beson­de­res Merk­mal hinzufügen.

Eine wei­te­re Sache, auf die ich 2008 hin­ge­wie­sen habe, war das Feh­len eini­ger Signa­le und Hil­fen für die Gol­fer von den Abschlag­bo­xen aus, mit einem moder­nen Update wäre das Erleb­nis viel besser.

Ich bin mir bewusst, dass der Platz ver­bes­sert wer­den muss, aber den­noch ist er heu­te ein groß­ar­ti­ger Ort, mit Chan­cen auf nied­ri­ge Scores, wenn kein star­ker Wind auf­kommt und mit gutem Put­ting. Und der Vor­teil, 2 ver­schie­de­ne Golf­plät­ze am sel­ben Ort zu haben, ist sicher­lich eine wei­te­re Sache, die man bei der Bewer­tung des Plat­zes in Betracht zie­hen sollte. 

War­um spie­len Sie nicht Heath­land am frü­hen Mor­gen, genie­ßen ein schö­nes Mit­tag­essen und den Son­nen­un­ter­gang auf dem Alcai­de­sa Links? Das kann ich Ihnen nur emp­feh­len – 36 Löcher, die sich lohnen!

Alcai­de­sa Links Golf Cour­se Rezension
Alcai­de­sa Links Golf Cour­se Rezen­si­on mit Mark Cross­field (Cadiz, Spanien)
Video Tran­skript (Über­set­zung)

Nun, die­ser 4‑S­ter­ne-Platz ist das Schöns­te, was es gibt.
ist auf jedem Golf­platz unüber­trof­fen
Ich habe auf Jabal einen Fel­sen hin­ter mir gehabt
ja, und ich den­ke, es ist ein wirk­lich
sehr unter­halt­sa­mer, freund­li­cher Platz im Resort-Stil
mit eini­gen Her­aus­for­de­run­gen, viel Gefäl­le auf dem
man muss die rich­ti­ge Sei­te des Lochs erwi­schen
Ja, es ist nicht Sie Lar­ry
Ser­ver und Ihr Sam Rock ein Sie wis­sen schon
es ist ein ganz ande­rer Stil als
er ist viel freund­li­cher, aber
jedes Han­di­cap kann kom­men und spie­len und
genie­ßen, wenn Sie einen schlech­ten Tag haben, kön­nen Sie
genie­ßen und an einem guten Tag kann ich
Ich den­ke, dass man hier drau­ßen Bir­dies haben kann
und es ist ein Links-Kurs, nicht in sei­nem
sei­ner Gras­nar­be, aber die Tat­sa­che, dass Sie in der Nähe des Was­sers
aber Sie wer­den sich dar­an erin­nern, dass Afri­ka nicht
nicht sehr weit in die­se Rich­tung, also ist es kein Links
wie die Win­de vom Meer her heu­len wer­den
Ich glau­be nicht, dass wir hier sol­che Tage haben wer­den.
ich glau­be nicht, dass wir hier sol­che Tage haben wer­den, ich den­ke, Sie wer­den
einen Links-Kurs bei fan­tas­ti­schem
spa­ni­schem Wet­ter mit fan­tas­ti­schen Aus­sich­ten
Auch das Club­haus war spek­ta­ku­lär.
Aus­sicht vom Club­haus und die Art, wie es
war ziem­lich beein­dru­ckend, nicht wahr?
Ja, das war es, um ehr­lich zu sein, mit dem gan­zen
Resort, in dem wir die letz­te Nacht ver­bracht haben
ist freund­lich und nett, nicht wahr?
erstaun­li­ches Golf­ge­biet, also ist es eines, das Sie
auf Ihre Lis­te set­zen, um viel­leicht eine Pau­se
von den Meis­ter­schafts­schlä­gen, die Sie
die Sie viel­leicht von den ande­ren sehr
ja, ich mei­ne ja

Golfurlaub Aktuell

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Scroll to Top

Sicher-Golfen-Paket

Kostenfreie Stornierung Ihrer Reise bis 14 Tage vor Abreise* möglich. Gerne informieren wir Sie dazu persönlich.

*Gültig für alle Pauschal- und Gruppenreisen inkl. Flex-Option je nach Veranstalter mit Abreise bis 31.10.2022