Golf in Dubai

Sie befinden sich hier:

Start - Golfclubs - Golf in Dubai

Golf in Dubai

Start - Golfclubs - Golf in Dubai

Die besten Golfplätze in Dubai

Dubai ist auf der gan­zen Welt als groß­ar­ti­ges Urlaubs­ziel bekannt und wird immer mehr zur ers­ten Wahl für Golfer.

Golf in Dubai

Das Wüs­ten­emi­rat Dubai beher­bergt meh­re­re Welt­klas­se-Golf­plät­ze, luxu­riö­se Golf­re­sorts und eini­ge der bes­ten Golf­ho­tels. Für Gol­fer ist Dubai eines der Top-Rei­se­zie­le für einen erleb­nis­rei­chen Urlaub.

Die hoch­wer­ti­gen Golf­plät­ze begeis­tern Spie­ler aller Spiel­stär­ken, und die beein­dru­cken­de Umge­bung bie­tet viel Abwechs­lung über den Golf­sport hin­aus. Ob eine Wüs­ten­ral­lye, eine Shop­ping­tour oder ein Abend­essen am Strand, Dubai trifft immer den Nagel auf den Kopf.

Golfurlaub und Strandurlaub in Dubai
Golf­ur­laub und Strand­ur­laub in Dubai

Wenn Sie in einem war­men Kli­ma Golf spie­len möch­ten, mit hoch­wer­ti­gen Hotels, gutem Essen, erst­klas­si­gen Ein­kaufs­mög­lich­kei­ten und einer der spek­ta­ku­lärs­ten Archi­tek­tu­ren der Welt, dann soll­ten Sie nach Dubai reisen.

Dubai ist eine Stadt und ein Emi­rat in den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­ten und ist die größ­te und belieb­tes­te Stadt der Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te (VAE).

An der Süd­ost­küs­te des Per­si­schen Golfs gele­gen, soll­te es für Sie kein Pro­blem sein, für einen Golf­ur­laub in die Stadt zu rei­sen. Es gibt mehr als 7.000 wöchent­li­che Flü­ge, die von 125 Flug­ge­sell­schaf­ten von 260 Zie­len in der gan­zen Welt durch­ge­führt wer­den. Das bedeu­tet, dass wir für Sie pro­blem­los einen Flug nach Dubai fin­den wer­den, und vie­le davon sind Direktflüge.

Selbst wenn Sie vor­ha­ben, ein ande­res Land zu besu­chen, wie zum Bei­spiel Aus­tra­li­en oder Sin­g­a­po­re, machen vie­le Flü­ge in Dubai Halt und Sie kön­nen pro­blem­los ein paar Tage im Emi­rat ver­brin­gen und Golf spie­len, bevor Sie Ihre Rei­se fort­set­zen. Das ist eine gute Mög­lich­keit, einen lan­gen Flug zu unterbrechen.

Wenn Sie einen Golf­ur­laub in Dubai pla­nen, müs­sen Sie das Kli­ma berück­sich­ti­gen. In Dubai herrscht ein tro­pi­sches Wüs­ten­kli­ma, wes­halb es in den Som­mer­mo­na­ten extrem heiß und schwül sein kann. Die Tem­pe­ra­tu­ren kön­nen zwi­schen Juni und August leicht 40 Grad errei­chen, was für das Golf­spiel nicht ide­al ist.

Die Som­mer­mo­na­te blei­ben zwar tro­cken, aber selbst die­je­ni­gen, die hei­ßes Wet­ter lie­ben, wer­den bei Tem­pe­ra­tu­ren von 40 Grad nur schwer Golf spie­len kön­nen. Daher soll­ten Sie Ihren Golf­ur­laub zwi­schen Sep­tem­ber und April pla­nen. Dann ist Ihnen war­mes Wet­ter garan­tiert und even­tu­el­le Nie­der­schlä­ge wer­den Sie als erfri­schend emp­fin­den, und die gerin­gen Men­gen, die es gibt, wer­den sich über­haupt nicht auf Ihr Golf­spiel auswirken.

Golf­plät­ze Dubai – Die Qual der Wahl – Golf in Dubai.

Die Wahl der Golf­plät­ze in Dubai kann schwie­rig sein, da es so vie­le Meis­ter­schafts­golf­plät­ze gibt, von denen jeder etwas ande­res bie­tet als der nächste.

Golf in Dubai

Der Majlis Golfplatz im Emirates Golf Club

Golf in Dubai - Majlis Golfplatz im Emirates Golf Club
Golf in Dubai – Maj­lis Golf­platz im Emi­ra­tes Golf Club

Manch­mal als “Wüs­ten­wun­der” bezeich­net und Aus­tra­gungs­ort der Dubai Desert Clas­sic.

Der Platz wur­de 2021 voll­stän­dig reno­viert und die Grüns wur­den neu gestal­tet. Obwohl er der ers­te mit Gras bedeck­te Platz war, der in Dubai eröff­net wur­de, gilt er immer noch als einer der bes­ten Plät­ze im Nahen Osten mit viel Geschich­te und Erin­ne­run­gen an die vie­len berühm­ten Spie­ler, die hier tri­um­phiert haben. Von eini­gen Löchern aus haben Sie einen fan­tas­ti­schen Blick auf die Sky­line von Dubai.

Es gibt kei­nen bes­se­ren Ort, um Ihre Tour durch die bes­ten Golf­plät­ze in Dubai zu begin­nen, als den ers­ten Rasen­platz, der jemals im Nahen Osten gebaut wur­de, den Emi­ra­tes Golf Cub.

Der Maj­lis Cour­se im Emi­ra­tes Golf Club wur­de bei sei­ner Eröff­nung im Jahr 1988 als ‘Wüs­ten­wun­der’ bezeich­net und ist ein 18-Loch-Platz mit Par-72, der von den hin­te­ren Abschlä­gen bis auf 7.300 Yards gespielt wird.

Sie wer­den von die­sem Golf­platz in jeder Hin­sicht beein­druckt sein. Als regel­mä­ßi­ger Gast­ge­ber der Dubai Desert Clas­sic und der Euro­pean Ladies Tour ist die­ser Golf­platz das gan­ze Jahr über in einem tadel­lo­sen Zustand. Wenn Sie auf einem Golf­platz spie­len wol­len, auf dem jedes Detail per­fekt ist, dann soll­ten Sie unbe­dingt eine Run­de auf dem Maj­lis Cour­se spielen.

Der Platz schlän­gelt sich durch die Wüs­te und Sie wer­den die rie­si­gen Sand­dü­nen, die den Platz flan­kie­ren, sowie die Salz- und Süß­was­ser­se­en, die an meh­re­ren Löchern ins Spiel kom­men, nicht über­se­hen kön­nen. Wenn Sie es schaf­fen, den Maj­lis Cour­se zu ver­las­sen, ohne einen Schlag aus dem Sand zu spie­len, wis­sen Sie, dass Sie eine groß­ar­ti­ge Run­de gespielt haben.

Gro­ße, schnel­le Grüns sind ein her­aus­ra­gen­des Merk­mal des Plat­zes und je nach Plat­zie­rung der Pins kön­nen sie sehr schwie­rig sein, wobei Annä­he­rungs­schlä­ge sehr wich­tig sind, um einen Drei-Putt zu ver­mei­den. Sie wer­den das denk­wür­di­ge Schluss­loch nie ver­ges­sen, das einen Schlag über einen See auf ein Dop­pel­grün erfor­dert, das schmal ist und die Form einer Flie­ge hat.

Ach­ten Sie auch auf das 10. Grün, das dank des umge­ben­den San­des wie eine Insel wirkt, und sehen Sie unbe­dingt die rie­si­gen Wol­ken­krat­zer, die eine spek­ta­ku­lä­re Kulis­se für den Platz bilden.

Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie Ihren Golf­ur­laub in Dubai begin­nen sol­len, ist der Maj­lis Cour­se im Emi­ra­tes Golf Club sehr zu empfehlen.

Golf in Dubai – Emi­ra­tes Golf Club

Der Earth Course im Jumeirah Golf Estates

Der ers­te von Greg Nor­man erbau­te Golf­platz in Dubai, auf dem die DP World Tour Cham­poinship der Euro­pean Tour statt­fin­det.

Ein fan­tas­ti­scher Platz und einer der bes­ten in der Regi­on. Er for­dert die bes­ten Gol­fer mit blitz­schnel­len Grüns und dich­tem Rough her­aus, aber wenn Sie den Ball auf dem Fair­way hal­ten kön­nen, erwar­ten Sie viel Roll. Tol­le Schluss­lö­cher mit dem sehr anspruchs­vol­len 17. Loch, des­sen wel­li­ges Grün von Was­ser umge­ben ist, und dem 18. Loch mit dem berühm­ten Bach, der vom Abschlag bis zum Grün ver­läuft und der Schau­platz so vie­ler denk­wür­di­ger Ent­schei­dun­gen war. Sie wer­den auch an einer Gedenk­ta­fel vor­bei­kom­men, die an Hen­rik Sten­sons “Schlag des Jah­res 2013” erin­nert – ein 250 Yard lan­ges 3‑Holz, das nur weni­ge Zen­ti­me­ter von der Fah­ne ent­fernt ist.

Golf in Dubai - Der Earth Course im Jumeirah Golf Estates
Golf in Dubai – Der Earth Cour­se im Jumei­rah Golf Estates

Wenn Sie Ihr Glück auf einem ande­ren Golf­platz in Dubai ver­su­chen möch­ten, der eine Pre­miè­re im Golf­sport beher­bergt, besu­chen Sie den Earth Cour­se in den Jumei­rah Golf Esta­tes. Dies war der ers­te von Greg Nor­man ent­wor­fe­ne Golf­platz, der im Nahen Osten eröff­net wur­de, und der ers­te Schlag, der auf die­sem Platz gespielt wur­de, war bei der ers­ten Dubai World Cham­pions­hip im Jahr 2009.

Mit sei­nen hüge­li­gen Fair­ways, zahl­rei­chen Was­ser­hin­der­nis­sen und über 100 Bun­kern ist die­ser Platz im Park­land-Stil recht offen und bie­tet an meh­re­ren Löchern groß­zü­gi­ge Lan­de­zo­nen. Mit einer Län­ge von 7.700 Yards und der Bedro­hung durch Was­ser und Sand auf allen 18 Löchern ist der Earth Cour­se ein guter Test, beson­ders wenn der Wind auffrischt.

Es ist kei­ne Über­trei­bung zu sagen, dass Sie leicht einen Sand­schlag pro Loch machen könn­ten, wenn Sie nicht in Form sind, aber der Platz ver­lei­tet Sie dazu, den Dri­ver an jedem Par 4 und 5 Loch her­aus­zu­ho­len und es ist schwer, dem zu widerstehen.

Der Earth Cour­se in den Jumei­rah Golf Esta­tes ist immer in einem guten Zustand und mit einem her­vor­ra­gen­den Club­haus sowie aus­ge­zeich­ne­ten Ein­rich­tun­gen und Ser­vice wer­den Sie einen groß­ar­ti­gen Golf­tag erleben.

Golf in Dubai – Jumei­rah Golf Estates

Dubai Creek Golf und Yacht Club

Die “Iko­ne” des Golf­sports in Dubai, vor allem wegen sei­nes spek­ta­ku­lä­ren Club­haus­de­signs.

Der Platz ist für Gol­fer aller Spiel­stär­ken geeig­net, da er nicht zu lang ist. Aller­dings könn­ten Gol­fer mit höhe­rem Han­di­cap frus­triert sein, da er manch­mal sehr schwie­rig ist und da Sie ent­lang des Creeks spie­len, kann es sehr win­dig wer­den, beson­ders auf den hin­te­ren Neun, wenn Sie Ihre Run­de been­den. Die­je­ni­gen, die einen guten Score erzie­len wol­len, müs­sen ihren Weg auf dem Platz sorg­fäl­tig pla­nen, denn es ist sehr wich­tig, sich in die rich­ti­ge Posi­ti­on zu bringen.

Golf in Dubai - Dubai Creek Golf und Yacht Club
Golf in Dubai – Dubai Creek Golf und Yacht Club

Wenn es Sie nach Ihrer Lan­dung in Dubai sofort auf den Golf­platz zieht, soll­ten Sie sich auf den Weg zum Dubai Creek and Yacht Club machen. Hier fin­den Sie einen 18-Loch-Meis­ter­schafts­platz, der dafür bekannt ist, einer der bes­ten Golf­plät­ze in Dubai zu sein.

Die­ser Golf­platz hat so vie­le her­aus­for­dern­de, denk­wür­di­ge Löcher, dass Sie sich am Ende der Run­de kaum ent­schei­den kön­nen, wel­ches Ihr Favo­rit ist. Obwohl er von den hin­te­ren Abschlä­gen aus weni­ger als 7.000 Yards misst, soll­ten Sie nicht glau­ben, dass die­ser Platz ein Kin­der­spiel ist, denn die Aus­wahl der Schlä­ge ist ent­schei­dend, um einen nied­ri­gen Score zu erzielen.

Das 17. und 18. Loch des Dubai Creek and Yacht Club gel­ten als zwei der bes­ten Schluss­lö­cher der Welt. Wenn Sie nach Ihrer Run­de im Club­haus sind, wer­den Sie sicher vie­le Leu­te über die­se Löcher reden hören, Sie selbst eingeschlossen.

Das Fair­way ist an bei­den Löchern schmal und auf der einen Sei­te liegt der Bach, auf der ande­ren Sand und Bäu­me, so dass ein prä­zi­ser Abschlag uner­läss­lich ist. Die Ver­su­chung ist groß, den Ball rechts zu hal­ten, weg vom Bach, aber dabei wer­den Sie Schwie­rig­kei­ten bekom­men. Sie haben viel­leicht nur ein­mal im Leben die Chan­ce, die­sen Golf­platz zu spie­len, also sei­en Sie mutig und schla­gen Sie in der Mit­te des Fair­ways ab, denn Sie wer­den mit Sicher­heit mit einem brei­ten Lächeln im Gesicht ins Club­haus gehen, egal wie das Ergeb­nis ausfällt.

Der Dubai Creek and Yacht Club ist mit Sicher­heit einer der bes­ten Golf­plät­ze in Dubai und wenn es etwas gibt, an das Sie sich garan­tiert erin­nern wer­den, dann sind es die bei­den letz­ten Löcher.

Dubai Creek Golf und Yacht Club

Der Els Club Dubai

Teil der Dubai Sports City und einer von Ernies bes­ten Plätzen.

Es über­rascht nicht, dass die­ser Platz mit sei­nen ver­steck­ten Grüns und tie­fen Bun­kern sehr an eini­ge der süd­afri­ka­ni­schen Plät­ze erin­nert, aber es ist ein Wüs­ten­platz, also erwar­ten Sie viel Wind, beson­ders am Nach­mit­tag. Der Platz ist immer in her­vor­ra­gen­dem Zustand mit schnel­len Grüns. Wenn Sie das Club­haus betre­ten, wer­den Sie den­ken, dass Sie in Süd­afri­ka ange­kom­men sind. Genie­ßen Sie ein Spring­bock-Steak im Ernie’s Steak­haus oder pro­bie­ren Sie einen sei­ner her­vor­ra­gen­den süd­afri­ka­ni­schen Wei­ne in der Bar.

The Els Club Dubai Dubai Golfreisen
Golf in Dubai – Der Els Club Dubai

Wenn Sie sich vom Dubai Creek zur rie­si­gen Dubai Sports City bewe­gen, fin­den Sie hier den Els Club, der als ers­ter Teil der Sports City fer­tig­ge­stellt wur­de. Heu­te beher­bergt die Dubai Sports City auch ande­re wich­ti­ge Sport­ar­ten wie Fuß­ball mit der Man­ches­ter United Soc­cer School und Kri­cket dank der Glo­bal Cri­cket Aca­de­my des ICC – ein Muss für alle Sportinteressierten.

Die Haupt­at­trak­ti­on von Dubai Sports City ist und bleibt jedoch der Els Club. Wie Sie dem Namen des Golf­clubs ent­neh­men kön­nen, wur­de der Platz von der süd­afri­ka­ni­schen Golf­le­gen­de Ernie Els entworfen.

Die­ser 18-Loch-Cham­pions­hip-Golf­platz hat eine Län­ge von etwas mehr als 7.500 Yards, was eini­gen Spie­lern zu lang erschei­nen mag, aber dank der Aus­wahl von vier Abschlä­gen an jedem Loch und der gro­ßen Lan­de­flä­chen auf meh­re­ren Fair­ways ist der Els Club für Gol­fer aller Spiel­stär­ken geeignet.

Die Was­ser­hin­der­nis­se sind nicht zu über­se­hen, vor allem am 7. und 15. Loch, aber der Sand in den Bun­kern ist das her­aus­ra­gen­de Merk­mal die­ses Golf­plat­zes. Der Sand in den Bun­kern, die sowohl die Fair­ways als auch die Grüns säu­men, ist schnee­weiß und wenn die Son­ne dar­auf scheint, leuch­tet er sogar sehr hell.

Für den puris­ti­schen Gol­fer ist das etwas, das kri­ti­siert wur­de, aber wer weiß, was man in Dubai beim Golf­spie­len oder bei ande­ren Akti­vi­tä­ten erwar­ten kann, soll­te wis­sen, dass hier kei­ne hal­ben Sachen gemacht wer­den. Ja, es ist anders, aber das macht es nicht falsch und Sie kön­nen nicht sagen, Sie hät­ten den Bun­ker nicht bemerkt, wenn Ihr Ball im Sand landet.

Vie­le der Grüns im Els Club sind erhöht, so dass Sie bei Ihrem Annä­he­rungs­spiel genau sein müs­sen, sonst rollt Ihr Ball vom Grün weg in Rich­tung des schö­nen, hel­len Sandes.

Abseits des Golf­plat­zes beher­bergt der Els Club die But­ch Har­mon School of Golf. Hier kön­nen Sie mit Hil­fe von phy­si­schen Tests und drei­di­men­sio­na­len Video­ana­ly­sen Ihr Spiel per­fek­tio­nie­ren. Das ist nicht bil­lig, aber Sie wer­den kaum etwas Ver­gleich­ba­res auf der Welt finden.

Golf in Dubai – Der Els Club Dubai

Adresse Montgomerie Dubai Golf Resort

Mon­ty hat einen Platz gebaut, der jeden Aspekt Ihres Golf­spiels über­prü­fen wird.

Einer der ältes­ten Plät­ze in Dubai – nicht zu lang und ein Semi-Links-Platz, der durch die Gebäu­de, die den Platz umge­ben, gut vor dem Wind geschützt ist. Es gibt vie­le Was­ser­hin­der­nis­se, aber in den letz­ten Jah­ren gab es Pro­ble­me mit der Bewäs­se­rung, so dass das Gras im Rough etwas sträh­nig ist, aber die Grüns und Fair­ways sind in einem her­vor­ra­gen­den Zustand. Obwohl der Platz nicht lang ist, ist er ziem­lich hüge­lig, so dass Sie auf unebe­ne Lagen sto­ßen kön­nen, wenn Sie nicht dar­auf ach­ten, wo Sie den Ball platzieren.

Golf in Dubai - Adresse Montgomerie Dubai Golf Resort
Golf in Dubai – Adres­se Mont­go­me­rie Dubai Golf Resort

Wenn Sie schließ­lich ent­schei­den, wel­chen der bes­ten Golf­plät­ze in Dubai Sie in Ihre Rei­se­pla­nung auf­neh­men wol­len, soll­ten Sie The Address Mont­go­me­rie Dubai in Betracht ziehen.

Wie der Name schon sagt, wur­de die­ser Golf­platz von dem berühm­ten schot­ti­schen Gol­fer Colin Mont­go­me­rie ent­wor­fen. Es han­delt sich um einen offe­nen 18-Loch-Meis­ter­schafts­golf­platz, der so ange­legt ist, dass er sich wie ein Links-Platz spielt und anfühlt.

Auf­grund des Stils gibt es auf die­sem Golf­platz nicht vie­le Bäu­me und er ist mit einer Viel­zahl von Seen, Sand und Hügeln ausgestattet.

Sie wer­den fest­stel­len, dass die Grüns auf dem Mont­go­me­rie Dubai rie­sig sind und dass die­se zusam­men mit dem Was­ser die bei­den Merk­ma­le des Plat­zes sind, die die Auf­merk­sam­keit auf sich ziehen.

Apro­pos Grüns: Das Grün am Par-3-Loch 13 ist etwas ganz Beson­de­res. Der ver­stor­be­ne Des­mond Muir­head, der den Platz gemein­sam mit Mont­go­me­rie ent­wor­fen hat, war dafür bekannt, sei­nen Golf­plät­zen gele­gent­lich einen extra­va­gan­ten Touch zu ver­lei­hen. Das Grün am 13. Loch wur­de in Form der Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te gestaltet.

Wie bereits erwähnt, han­delt es sich um Dubai und Sie müs­sen sich auf etwas ande­res gefasst machen, auch auf dem Golfplatz.

Ach­ten Sie auf den Wind, wenn Sie Ihre Run­de auf dem Mont­go­me­rie Dubai begin­nen, denn er kann einen gro­ßen Ein­fluss auf Ihre Schlä­ge haben, ins­be­son­de­re auf den Par-3-Löchern. Auf dem Weg zum 18. Loch kön­nen Sie es sich nicht leis­ten, abzu­schal­ten und zu den­ken, dass die Auf­ga­be erle­digt ist, wenn Sie einen nied­ri­gen Score erzie­len. Das 18. Loch hat eine Län­ge von 650 Metern und wenn der Wind bläst, kann er leicht ein gutes Ergeb­nis zunich­te machen.

Der Mont­go­me­rie Dubai ist ein unter­halt­sa­mer Golf­platz, der Ihr kur­zes Spiel mehr auf die Pro­be stellt als Ihr lan­ges Spiel. Wenn Sie also sehen möch­ten, wie Sie sich mit Ihren kur­zen Eisen ent­wi­ckeln, ist dies der rich­ti­ge Golf­platz für Sie.

Golf in Dubai – Adres­se Mont­go­me­rie Dubai Golf Resort

Dubai Hills Golf Club

Der Cham­pions­hip Cour­se im Dubai Hills Golf Club ist einer der am bes­ten bewer­te­ten Plät­ze in Dubai.

Als er 2018 eröff­net wur­de, wur­de er zum bes­ten neu­en Golf­platz der Welt gewählt. Er ist nicht lang, aber wirk­lich male­risch und nicht zu schwie­rig. Er ist sehr preis­wert und bei den Ein­hei­mi­schen sehr beliebt, so dass es an den Wochen­en­den sehr voll wer­den kann. Sehr luxu­riö­ses Club­haus. Die vor­de­ren Neun sind beson­ders spek­ta­ku­lär, denn Sie spie­len direkt auf die Sky­line von Dubai zu und am fünf­ten Loch kön­nen Sie bei kla­rem Wet­ter vom Erd­ge­schoss bis zur Spit­ze des Burj Kha­li­fa sehen.

Golf in Dubai - Dubai Hills Golf Club
Golf in Dubai – Dubai Hills Golf Club

Dubai ist ein spek­ta­ku­lä­rer Ort für einen Golf­ur­laub und es gibt eini­ge her­vor­ra­gen­de Golf­plät­ze, die Sie genie­ßen kön­nen. Einer davon ist der Dubai Hills Golf Club.

Der 18-Loch-Golf­platz, Par-72, hat eine Län­ge von 7.283 Yards von den hin­te­ren Abschlä­gen, aber mit einer Aus­wahl von fünf Abschlag­plät­zen kann jeder Gol­fer im Dubai Hills Golf Club spie­len. Der Platz ist aus den Sand­dü­nen ent­stan­den und die gro­ßen, hüge­li­gen Fair­ways ver­lo­cken Sie dazu, auf den Par-4- und Par-5-Löchern den Dri­ver zu zücken.

Die Seen und stra­te­gisch plat­zier­ten Bun­ker sind die größ­ten Gefah­ren, die es auf dem Platz zu ver­mei­den gilt. Die Grüns sind hüge­lig und lan­ge Putts kön­nen sich als sehr kniff­lig erwei­sen. Der Golf­platz selbst ist eine Augen­wei­de und es ist schwer, den Anblick des Burj Kha­li­fa im Hin­ter­grund zu igno­rie­ren. Das iko­ni­sche Gebäu­de befin­det sich im Hin­ter­grund meh­re­rer Löcher, aber nach einem sanf­ten Start am ers­ten Loch muss man sich auf den Platz kon­zen­trie­ren, um einen nied­ri­gen Score zu erzielen.

Das 3. Loch ist ein gutes Bei­spiel dafür und Sie wer­den mit einem tie­fen Wüs­ten­tal kon­fron­tiert, das das Fair­way kreuzt. Sie müs­sen sich ent­schei­den, ob Sie ver­su­chen, es zu über­win­den, oder ob Sie auf­le­gen. Die Ent­schei­dungs­fin­dung und das Design des Plat­zes wer­den immer anspruchs­vol­ler, je tie­fer Sie in die Run­de ein­stei­gen. Der Dubai Hills Golf Club ist eine außer­ge­wöhn­li­che Berei­che­rung für den Golf­sport in den Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emiraten.

Wie man es von einem Golf­club in Dubai erwar­ten wür­de, sind die Ein­rich­tun­gen her­vor­ra­gend. Die oben genann­ten Golf­plät­ze sind die bes­ten Golf­plät­ze in Dubai und Sie wer­den auf jedem von ihnen eine Men­ge Her­aus­for­de­run­gen, Spaß und Ver­gnü­gen fin­den. Sie sind jedoch nicht die ein­zi­gen Golf­plät­ze in Dubai, das sich immer mehr zu einem groß­ar­ti­gen Ort für einen Golf­ur­laub entwickelt.

Golf in Dubai – Dubai Hills Golf Club

Trump International Golf Course 

Die Par-3-Löcher sind wohl das bes­te Merk­mal die­ses Golfplatzes.

Er hat sich zu einem der belieb­tes­ten Plät­ze in Dubai ent­wi­ckelt und es ist, als wür­de man einen schot­ti­schen Platz betre­ten. Der Platz ist ein­fach phä­no­me­nal mit brei­ten Fair­ways, kur­zem Rough und wirk­lich schnel­len Grüns und man hat das Gefühl, an der schot­ti­schen Küs­te zu spie­len. Er ist nicht zu lang, hat aber viel Was­ser und die hüge­li­gen Grüns haben vie­le Aus­lauf­zo­nen und fal­sche Fron­ten. Die Plät­ze sind wun­der­schön ange­legt mit vie­len blü­hen­den Sträu­chern und eines der kur­zen Par 3 ist von bun­ten Blu­men umge­ben, was sehr an das 12.

Golf in Dubai - Trump International Golf Course
Golf in Dubai – Trump Inter­na­tio­nal Golf Course

Eine wei­te­re groß­ar­ti­ge Gol­f­op­ti­on in Dubai ist der Trump Inter­na­tio­nal Golf Cour­se. Der Mann selbst mag zwar umstrit­ten sein, aber es gibt nur Posi­ti­ves über die­sen Golf­platz in Dubai zu sagen.

Wie nicht anders zu erwar­ten, sind das Club­haus und die Ein­rich­tun­gen des Trump Inter­na­tio­nal Golf Cour­se Dubai groß­ar­tig. Es ist, als wür­de man in ein 5‑S­ter­ne-Hotel ein­che­cken und die Übungs­ein­rich­tun­gen sind alle in einem her­vor­ra­gen­den Zustand und wer­den auch von pro­fes­sio­nel­len Gol­fern gele­gent­lich genutzt.

Der 18-Loch-Meis­ter­schafts­golf­platz wur­de von dem Golf­ar­chi­tek­ten Gil Han­se und sei­nem Part­ner Jim Wag­ner ent­wor­fen. Dank der ver­schie­de­nen Abschlag­bo­xen an jedem Loch ist er für Spie­ler aller Spiel­stär­ken spiel­bar. Der Platz kann von 5.200 bis 7.200 Yards gespielt werden.

Die Fair­ways des Trump Inter­na­tio­nal Golf Cour­se Dubai sind hüge­lig und breit. Die meis­ten Spie­ler wer­den wenig Mühe haben, das Fair­way vom Abschlag aus zu fin­den. Die san­di­gen Berei­che rund um das Fair­way sind nicht ein­fach zu spie­len, aber die Anzahl der ver­lo­re­nen Bäl­le ist minimal.

Die Par-3-Löcher sind zwei­fel­los das Bes­te an die­sem Golf­platz. Sie wur­den alle gut gestal­tet, mit ver­schie­de­nen Bun­kern und For­men der Löcher. Die Grüns sind fest und schnell, was das Put­ten zu einer Her­aus­for­de­rung macht, vor allem, wenn der Pin oben auf einer Kup­pe liegt. Der Zustand des Plat­zes auf dem Trump Inter­na­tio­nal Golf Cour­se Dubai ist her­vor­ra­gend und Sie kön­nen sicher sein, dass Sie hier einen herr­li­chen Tag ver­brin­gen wer­den, sowohl auf als auch neben dem Platz.

Golf in Dubai – Trump Inter­na­tio­nal Golf Course

Golfurlaub in Dubai

In Dubai befin­den sich auch der Ara­bi­an Ran­ches Golf Club, der vom Gewin­ner der Open Cham­pions­hip 1991, Ian Baker-Finch, ent­wor­fen wur­de, und der Fire Cour­se, der zu den Jumei­rah Golf Esta­tes gehört. Der Fire Cour­se wur­de von Greg Nor­man ent­wor­fen und ähnelt zwar dem Earth Cour­se, ist aber dank stra­te­gi­sche­rer Optio­nen und emp­fäng­li­che­rer Grüns nicht so anspruchsvoll.

Der Emi­ra­tes Golf Club beher­bergt auch einen zwei­ten Golf­platz, der dank der Arbeit von Nick Fal­do bei der Über­ar­bei­tung des Plat­zes als Fal­do Cour­se bezeich­net wird. Was­ser spielt auf den ers­ten neun Löchern eine gro­ße Rol­le, aber die hin­te­ren neun Löcher sind inter­es­san­ter und die­ser Platz kann dank der Flut­licht­an­la­ge auch spät in der Nacht gespielt werden.

Golf in Dubai unter Flutlicht
Golf in Dubai unter Flut­licht auf dem Fal­do Cour­se im Emi­ra­tes Golf Club

Wenn Ihnen das Wet­ter zu heiß ist, um tags­über eine Run­de Golf zu spie­len, kön­nen Sie jeder­zeit nach Ein­bruch der Dun­kel­heit, wenn die Tem­pe­ra­tu­ren küh­ler sind, eine Run­de Golf auf dem Fal­do Cour­se im Emi­ra­tes Golf Club buchen.

Dubai ist ein sen­sa­tio­nel­ler Ort, um Zeit mit Golf­spie­len zu ver­brin­gen. Die Mischung aus her­vor­ra­gen­den Meis­ter­schafts­golf­plät­zen in Kom­bi­na­ti­on mit Top-Hotels, rie­si­gen Ein­kaufs­zen­tren und ent­span­nen­den Strän­den macht Dubai zu einem groß­ar­ti­gen Ort für einen Golfurlaub.

FAQ Golf in Dubai

Wie vie­le Golf­plät­ze hat Dubai?

Es gibt 13 Golf­plät­ze in Dubai. Der bes­te Golf­platz in Dubai ist Emi­ra­tes Golf Club Dubai, der am häu­figs­ten bewer­te­te Golf­platz in Dubai ist Emi­ra­tes Golf Club Dubai.

Was kos­tet Gol­fen in Dubai?

Gol­fen in Dubai eig­net sich für jeder­mann. Ob erfah­re­ne Spie­ler, Anfän­ger oder Fami­li­en. Alle Clubs in Dubai sind frei zugäng­lich, aber gebüh­ren­pflich­tig (Platz­prei­se pro Spie­ler von 50,-EUR bis 250,-EUR). In fast allen Golf­clubs Dubais sind Besu­cher herz­lich willkommen.

Golfurlaub Aktuell

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Scroll to Top

Sicher-Golfen-Paket

Kostenfreie Stornierung Ihrer Reise bis 14 Tage vor Abreise* möglich. Gerne informieren wir Sie dazu persönlich.

*Gültig für alle Pauschal- und Gruppenreisen inkl. Flex-Option je nach Veranstalter mit Abreise bis 31.10.2022