Gullane Golf Club

Sie befinden sich hier:

Start - Golfclubs - Gullane Golf Club

Gullane Golf Club - Schottland

Start - Golfclubs - Gullane Golf Club

Gullane Golf Club – Schottland

Als ehe­ma­li­ger Aus­tra­gungs­ort der ASI Scot­tish Open und Ladies Scot­tish Open bie­tet Gul­la­ne mit dem land­schaft­lich reiz­vol­len und anspruchs­vol­len Cour­se No.1 einen Meis­ter­schafts­platz. Eben­so her­aus­for­dernd ist Cour­se No.2, und natür­lich gibt es auch Cour­se No.3, der vol­ler Cha­rak­ter und Charme ist. Du hast die Wahl: ….

Gullane Golf Club - Schottland
Gul­la­ne Golf Club – Schottland

Die Plätze

Auf den Links in Gul­la­ne wird seit mehr als 350 Jah­ren Golf gespielt. Heu­te ist der Gul­la­ne Golf Club einer der pres­ti­ge­träch­tigs­ten Mit­glieds­clubs in Schott­land, der die bes­ten Tra­di­tio­nen mit eini­gen der am meis­ten bewun­der­ten natür­li­chen Links der Welt verbindet.

Gul­la­ne ist mit her­vor­ra­gen­dem Rasen und einem Kli­ma geseg­net, das das gan­ze Jahr über Golf ermög­licht. Besu­che­rin­nen und Besu­cher sind herz­lich ein­ge­la­den, auf unse­ren Meis­ter­schafts­plät­zen zu spie­len, die dra­ma­ti­sche Aus­bli­cke auf die Küs­te bie­ten und das Golf­spiel zu einer ech­ten Her­aus­for­de­rung machen.

Die drei Golf­plät­ze befin­den sich in bes­ter Lage am Meer und sind ent­spre­chend ihres Alters ein­fach mit Num­mern gekennzeichnet.

Gul­la­ne No. 1 (1884) ist seit lan­gem Aus­tra­gungs­ort natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Golf­meis­ter­schaf­ten, dar­un­ter 2018 die Aber­deen Stan­dard Invest­ments Scot­tish Open und Ladies Scot­tish Open, die Aber­deen Asset Manage­ment Scot­tish Open im Jahr 2015 sowie die loka­le Final­qua­li­fi­ka­ti­on für die Open Cham­pions­hip im benach­bar­ten Muirfield.

Gul­la­ne No. 2 (1898) wur­de von dem legen­dä­ren Wil­lie Park Jr. ange­legt und wur­de auch für die Qua­li­fi­ka­ti­on zur Open Cham­pions­hip und für die Seni­ors Open Ama­teur genutzt.

Gul­la­ne No. 3 (1910) wur­de eben­falls von Wil­lie Park Jr. ent­wor­fen. Er ist zwar der kür­zes­te der drei Plät­ze, bie­tet aber einen wun­der­ba­ren Par­cours, bei dem es mehr auf die Schlag­fer­tig­keit als auf die Kraft ankommt.

Golfrei­sen nach Schott­land: Schott­lands Golfküste

Golf-Grup­pen­rei­sen mit PGA Pro nach Schottland

Gullane No. 1

Der Gul­la­ne No. 1 wur­de in den alten Link-Gras­platz ein­ge­bet­tet und bie­tet mit sei­nen sanf­ten Grüns, den Bun­kern und den wusche­li­gen Grä­sern eine ein­zig­ar­ti­ge Her­aus­for­de­rung für alle Gol­fer. Wenn du dann noch die fan­tas­ti­sche Aus­sicht auf Edin­burgh, den Firth of Forth, Fife und dar­über hin­aus genießt, hast du eines der schöns­ten Golf­erleb­nis­se der Welt.

Es über­rascht nicht, dass der Platz bereits Schau­platz zahl­rei­cher hoch­ge­lob­ter Tur­nie­re war, dar­un­ter die ASI Scot­tish Open 2018 und die Ladies Scot­tish Open, die AAM Scot­tish Open 2015 und fünf Mal die Qua­li­fi­ka­ti­on für die Open Cham­pions­hip. Die Scot­tish Ama­teur Cham­pions­hip und die Ladies Bri­tish Open Ama­teur Cham­pions­hip wur­den bei­de vier­mal auf dem Platz Nr. 1 ausgetragen. 

2018 war Gul­la­ne Gast­ge­ber der Euro­pean Tour: Die Aber­deen Stan­dard Invest­ments Scot­tish Open, die von Bran­don Stone gewon­nen wur­den, wur­den auf einem Cham­pions­hip Com­po­si­te Cour­se gespielt, der 16 Löcher von Gul­la­ne No. 1 und zwei Löcher von Gul­la­ne No. 2 umfasst.

2019 bewer­te­te das Natio­nal Club Gol­fer Maga­zi­ne Gul­la­ne No. 1 als den 18. bes­ten Platz unter den Top 100 Plät­zen in Schott­land. Das Golf Maga­zi­ne (USA) bezeich­ne­te Gul­la­ne No. 1 mit dem spek­ta­ku­lä­ren Par 5 des 3. Lochs als eines der bes­ten Löcher der Welt und PGA.com stuf­te Gul­la­ne als den fünft­schöns­ten Golf­platz der Welt ein.

Jedes Loch hat sei­nen eige­nen Cha­rak­ter und macht Gul­la­ne No. 1 zu einem unver­gess­li­chen und unter­halt­sa­men Platz, der zwei­fel­los zu den schöns­ten und land­schaft­lich reiz­volls­ten Links­kur­sen Schott­lands gehört.

Der Archi­tekt des Plat­zes Nr. 1 ist unbe­kannt: Seit 1600 wird auf den Links Golf gespielt. Auf den Fair­ways wird über­wie­gend Bent und auf den Grüns Fes­cue ver­wen­det. Es gibt 124 Bun­ker, die über den Platz ver­teilt sind, und die durch­schnitt­li­che Grö­ße der Grüns beträgt 550 mq. Auf Gul­la­ne No. 1 gibt es Ent­fer­nungs­mar­kie­run­gen an den Sprink­ler­köp­fen vor, in der Mit­te und hin­ter jedem Grün.

Platz Nr. 2

Gul­la­ne No. 2 wur­de 1898 von dem zwei­ma­li­gen Open-Sie­ger Wil­lie Park Jr. ange­legt und ver­läuft die ers­ten sie­ben Löcher ent­lang des Plat­zes No. 1, bevor er in ein Natur­schutz­ge­biet neben der Aber­la­dy Bay abfällt. Der Platz wen­det sich vom 13. Abschlag mit dem vor­herr­schen­den Wind in Rich­tung Hei­mat und führt den Gul­la­ne Hill hin­un­ter zurück zum neu­en Gul­la­ne Links Club­haus (Eröff­nung Juni 2021). 

Die Schön­heit der Küs­te von East Lothi­an und die Her­aus­for­de­rung des Lay­outs sor­gen für eine unver­gess­li­che Run­de, die zum Inbe­griff des Links­golfs in Schott­land wird. Gul­la­ne Nr. 2 ist vor allem für die Her­aus­for­de­rung sei­ner kur­zen Löcher bekannt, wie z.B. das 215 Yards lan­ge Par 3 11 mit sei­ner wun­der­ba­ren Aus­sicht, dem anspruchs­vol­len Abschlag berg­ab und der kniff­li­gen Schlägerwahl.

Mit 6.396 Yards ist Nr. 2 kür­zer als sein älte­res Geschwis­ter­chen, stellt aber eine eben­so gro­ße Her­aus­for­de­rung dar, wie sich bei der letz­ten Qua­li­fi­ka­ti­on für die Open Cham­pions­hip 1980, der Mill­en­ni­um Seni­ors Open Ama­teur Cham­pions­hip und den Bri­tish Girls Home Inter­na­tio­nal Matches 2011 gezeigt hat. Die Zeit­schrift Natio­nal Club Gol­fer hat Gul­la­ne 2019 auf Platz 2 der 39 bes­ten Plät­ze in Schott­land gewählt. Gul­la­ne No. 2 bie­tet Her­aus­for­de­rung und Charme glei­cher­ma­ßen und ist ein Favo­rit für alle, die ihr Golf­spiel mit einem gewis­sen Pfiff genießen.

Die Gras­art ist über­wie­gend Bent auf den Fair­ways und Fes­cue auf den Grüns. Es gibt 107 Bun­ker auf dem Platz und die durch­schnitt­li­che Grö­ße des Grüns beträgt 500 mq. An jedem Loch gibt es 150-Yard-Pfos­ten, die die Ent­fer­nung zur Mit­te des Grüns markieren.

Gul­la­ne war im Juli 2018 Aus­tra­gungs­ort der Aber­deen Stan­dard Invest­ments Scot­tish Open und der Ladies Scot­tish Open, die auf einem zusam­men­ge­setz­ten Cham­pions­hip-Kurs von Gul­la­ne Nr. 1 und Nr. 2 aus­ge­tra­gen wur­den (die Löcher 7 und 8 von Nr. 2 wur­den auf dem Cham­pions­hip-Kurs gespielt).

Platz Nr. 3

Gul­la­ne No. 3 bie­tet eine der spek­ta­ku­lärs­ten Aus­sich­ten aller drei Gul­la­ne-Plät­ze und bie­tet einen Blick über die Aber­la­dy Bay auf den Firth of Forth und Edin­burgh. Der spek­ta­ku­lä­re und kniff­li­ge Gul­la­ne No. 3 ist ein Platz, der Fin­ger­spit­zen­ge­fühl und einen küh­len Kopf erfor­dert. Ver­giss die beschei­de­ne Län­ge; dies ist ein Platz für gerad­li­nig schla­gen­de Spie­le­rin­nen und Spieler.

Der vom zwei­ma­li­gen Open-Cham­pion Wil­lie Park Jr. ent­wor­fe­ne Gul­la­ne No. 3 fei­er­te 2010 sein hun­dert­jäh­ri­ges Bestehen und hat sich zu einem belieb­ten Ziel für Golf­spie­ler ent­wi­ckelt. Gul­la­ne No. 3 ist mit dem glei­chen tadel­lo­sen Links-Rasen und den gleich­mä­ßig ver­lau­fen­den (wenn auch klei­ne­ren) Grüns aus­ge­stat­tet wie sei­ne älte­ren Nach­barn und wird vom Abschlag bis zum Grün nach den glei­chen hohen Stan­dards gepflegt. Auch wenn der Platz weni­ger Meter hat, bie­tet er immer noch die klas­si­sche Gul­la­ne-Links-Her­aus­for­de­rung mit stra­te­gi­schem Platz­ma­nage­ment, abfal­len­den Grüns und zahl­rei­chen Bun­kern, die es zu umge­hen gilt – und das alles in einer atem­be­rau­ben­den Landschaft.

Auf den Fair­ways wird über­wie­gend Bent und auf den Grüns Fes­cue ver­wen­det. Auf dem Platz gibt es 67 Bun­ker und die durch­schnitt­li­che Grö­ße des Grüns beträgt 450 mq. An jedem Loch gibt es 150-Yard-Pos­ten, die die Ent­fer­nung zur Mit­te des Grüns markieren.

Golfurlaub Aktuell

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Scroll to Top

Sicher-Golfen-Paket

Kostenfreie Stornierung Ihrer Reise bis 14 Tage vor Abreise* möglich. Gerne informieren wir Sie dazu persönlich.

*Gültig für alle Pauschal- und Gruppenreisen inkl. Flex-Option je nach Veranstalter mit Abreise bis 31.10.2022