Royal Golf Marrakech

Sie befinden sich hier:

Start - Golfclubs - Royal Golf Marrakech

Royal Golf Marrakesch

Start - Golfclubs - Royal Golf Marrakech

Der Roy­al Golf Mar­ra­k­ech mit sei­ner lan­gen Geschich­te, sei­nem gepfleg­ten Gar­ten und sei­nen 15.000 Bäu­men bie­tet Ihnen ein ein­zig­ar­ti­ges Erlebnis.

El Haj T’ha­mi el Mezoua­ri el Glaoui – bes­ser bekannt als “Herr des Atlas” oder “Pascha von Mar­ra­kesch” von 1912 bis 1956 – beschloss, einen Golf­platz in der Nähe der Stadt Mar­ra­kesch errich­ten zu las­sen und beauf­trag­te 1927 den fran­zö­si­schen Golf­pro­fi Gust­ave Goli­as, einen klei­nen 4‑Loch-Platz für sei­nen per­sön­li­chen Gebrauch anzu­le­gen. Die­ser wur­de im fol­gen­den Jahr zu einer 9‑Loch-Anla­ge erweitert.

Royal Golf Marrakesch
Roy­al Golf Marrakesch

Der Pascha erwarb wäh­rend Dür­re­pe­ri­oden bil­lig Land und eine sol­che Par­zel­le wur­de bewäs­sert und in einen pri­va­ten 18-Loch-Platz ver­wan­delt, sehr zum Miss­fal­len der fran­zö­si­schen Kolo­ni­al­her­ren zu jener Zeit. Deren Pro­tes­te wur­den natür­lich schnell beschwich­tigt, sobald den hohen Regie­rungs­be­am­ten Spiel­rech­te ein­ge­räumt wurden!

Der Roy­al Golf de Mar­ra­k­ech wur­de von Gust­ave Goli­as und Arn­aud Mas­sy, der 1907 als ers­ter Aus­län­der die Bri­tish Open gewann, ent­wor­fen und 1927 für die ers­ten Spie­ler eröff­net. Er besteht aus einem his­to­ri­schen 18-Loch-Platz mit dem Namen “Old Cour­se” (grün und rot). Heu­te sind die von Zypres­sen, Euka­lyp­tus­bäu­men, Pal­men und Oli­ven­bäu­men gesäum­ten Fair­ways weit­ge­hend unver­än­dert aus jenen fer­nen Tagen.

In den letz­ten Jah­ren sind in der Umge­bung von Mar­ra­kesch eine gan­ze Rei­he neu­er Golf­plät­ze ent­stan­den, aber vie­le hal­ten den char­man­ten alten Platz hier (der 2007 von Thier­ry Spre­cher auf 27 Löcher erwei­tert wur­de) immer noch für den bes­ten von allen. Und war­um soll­ten vie­le Gol­fer es nicht vor­zie­hen, auf die­sen Fair­ways zu spie­len und dabei in die Fuß­stap­fen von Chur­chill, Lloyd Geor­ge und Eisen­ho­wer zu tre­ten, die alle bedeu­ten­de Golf­gäs­te des Paschas waren?

Der Club hat das Glück, über eine eige­ne, von den Behör­den bereit­ge­stell­te Was­ser­ver­sor­gung zu ver­fü­gen, die zu bestimm­ten Zei­ten der Woche in spe­zi­el­len Kanä­len durch das Gelän­de fließt, so dass die Bäu­me, die vie­le der Fair­ways flan­kie­ren, in bes­tem Zustand blei­ben. In den letz­ten Jah­ren wur­de die Men­a­ra-Neun-Loch-Anla­ge mit einer Flut­licht­an­la­ge aus­ge­stat­tet, die es dem Club nun ermög­licht, zu beson­de­ren Anläs­sen abend­li­che Golf­tur­nie­re auszutragen.

Golf-Grup­pen­rei­se nach Mar­ra­kesch, Marok­ko, mit PGA Pro

ROYAL GOLF MARRAKECH
ROYAL GOLF MARRAKECH
Video Tran­skript Deutsch

und
Roy­al Golf de Mar­ra­k­ech Golf­platz
der zweit­äl­tes­te his­to­ri­sche Golf­platz
Golf­platz in Marok­ko.
Es ist die­ser Golf­platz in Mar­ra­kesch.
in den Wald ein, weil er so lan­ge zurück­liegt.
vor so lan­ger Zeit gepflanzt wur­de.
Es ist eine majes­tä­ti­sche Land­schaft.
Vor zwei Jah­ren wur­de ein neu­es Club­haus gebaut.
ein wun­der­schö­nes Club­haus gebaut.
Es wur­den meh­re­re Mil­lio­nen Dol­lar inves­tiert.
Dol­lar inves­tiert wor­den.
Es war ein magi­scher Ort, so dass es ein
Es wird lang­sam zum Place-to-be-Par­cours.
be in mar­ra­k­ech zu wer­den.
und dann ist es so schön es ist so schön
so ein Ort der Bau­ern eine Stadt
Das ist sicher, die Stre­cke ist schon sehr alt.
Der Platz ist fast 100 Jah­re alt und wur­de erst vor kur­zem fer­tig­ge­stellt.
zum ers­ten Mal ein paar Löcher gespielt.
Nach neun Löchern wur­den 18 Löcher hin­zu­ge­fügt.
Es war der ers­te Golf­platz, natür­lich.
Natür­lich gab es in Mar­ra­kesch einen in Tan­ger.
und jeder, der in Mar­ra­kesch Halt mach­te, kam nach Mar­ra­kesch.
Die Mar­ra­ke­scher hiel­ten für einen Tag in der Schlucht an.
eng­li­schen Chur­chill
Es gibt also die­se Geschich­te auf dem Platz.
Und es gibt ein Loch, das heißt
das man Bri­git­te Bar­dot nennt, weil
wirft.
es gibt schö­ne For­men auf dem Loch und
Das ist unser Signa­tur-Loch, wenn sie es spie­len.
Wenn Sie alle ein gutes Par drei kom­men, dann ist das ein gutes Loch.
Dann kom­men alle und wol­len es sehen.
Sie müs­sen es wagen, nach Marok­ko zu kom­men, um die Bri­git­te Bar­dot zu sehen.
Es ist ein Land, in dem ich lebe.
seit nun­mehr 15 Jah­ren, wo ich arbei­te.
und wo man sehr vie­le Men­schen trifft.
Es ist fremd, es ist anders, es ist anders.
anders sehr sicher ich bin hier
Ich bin mit mei­ner gan­zen Fami­lie hier, seit sie klein waren.
Ich bin hier mit mei­ner Fami­lie, seit ich sehr, sehr jung war.
Ich lade Sie alle ein, mich zu besu­chen und mich zu begrüßen.

OLD COURSE

18 LÖCHER, PAR 72, 5.871 METER.

Dies ist der zweit­äl­tes­te Golf­platz des König­reichs, der 1927 mit vier Löchern vom Pascha von Mar­ra­kesch, Hadj Tha­mi El Glaoui Mezoua­ri, eröff­net wur­de. Im Jahr 1928 voll­ende­te Gust­ave Goli­as, ein Golf­cham­pi­on, der zum per­sön­li­chen Leh­rer des Paschas wur­de, die ers­ten neun Löcher und leg­te die nächs­ten neun Löcher an. Als lei­den­schaft­li­cher Bota­ni­ker pflanz­te er auch zahl­rei­che Baum­ar­ten, die heu­te fast hun­dert Jah­re alt sind und dem Roy­al sei­nen Ruf als Gar­ten­golf­platz ein­ge­bracht haben. 1933 bau­te Gust­ave Goli­as zusam­men mit dem berühm­ten Arn­aud Mas­sy, dem ers­ten Aus­län­der in der Geschich­te, der 1907 die Bri­tish Open gewann, den Platz um und gab ihm die Anmut und Ele­ganz, die er heu­te noch hat.

Auf die­sem Golf­platz fin­den Sie eines der bekann­tes­ten Signa­tu­re Holes, das “Bri­git­te Bar­dot”. Die­ses PAR 3 wur­de von Sei­ner Majes­tät König Hassan II. so benannt.

Golf-Grup­pen­rei­se nach Mar­ra­kesch, Marok­ko, mit PGA Pro

NEW COURSE

9 LÖCHER, PAR 36, 3.072 METER

Um den Ansprü­chen sei­ner Kun­den noch bes­ser gerecht zu wer­den, beauf­trag­te der Roy­al Golf de Mar­ra­k­ech 2007 zwei fran­zö­si­sche Desi­gner mit der Erwei­te­rung um 9 Löcher: Gery Wati­ne, ein in Marok­ko gebo­re­ner Golf­pro­fi und Thier­ry Spre­cher, ein Archi­tekt, der zahl­rei­che Golf­plät­ze im Hexa­gon gebaut hat.

Im Mai 2008 wur­de der neue Men­a­ra Golf­platz offi­zi­ell eröff­net. Der 3.072 Meter lan­ge Par 36 passt sich per­fekt an die ursprüng­li­che Umge­bung an und bewahrt die ein­zig­ar­ti­ge Atmo­sphä­re, die den all­ge­mein bekann­ten Charme des Roy­al Golf de Mar­ra­k­ech ausmacht.

Die Anla­ge nutzt die vor­han­de­ne Vege­ta­ti­on und fügt sich per­fekt in den bestehen­den Par­cours mit Was­ser­flä­chen ein.

Golfurlaub Aktuell

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Scroll to Top

Sicher-Golfen-Paket

Kostenfreie Stornierung Ihrer Reise bis 14 Tage vor Abreise* möglich. Gerne informieren wir Sie dazu persönlich.

*Gültig für alle Pauschal- und Gruppenreisen inkl. Flex-Option je nach Veranstalter mit Abreise bis 31.10.2022