Auf Golfreisen lieber Schläger leihen?

Sie befinden sich hier:

Start - Dies & Das - Auf Golfreisen lieber Schläger leihen?

Im Golfurlaub oder der Golfreise die Golf-Schläger leihen oder mitnehmen als Golfgepäck?

Start - Dies & Das - Auf Golfreisen lieber Schläger leihen?

Golf-Schläger leihen oder mitnehmen als Golfgepäck?

Der Leit­fa­den für Rei­sen mit Golf­schlä­gern oder das Mie­ten von Golf­schlä­gern. Ist es bes­ser im Golf­ur­laub Schlä­ger zu lei­hen, bzw. zu mie­ten oder soll­te man die eige­nen Golf­schlä­ger lie­ber mit­neh­men und als Golf­ge­päck aufgeben?

Mit Golfschlägern reisen oder sie vor Ort mieten?

Sie fra­gen sich, ob Sie mit Golf­schlä­gern rei­sen oder die­se vor Ort mie­ten, bzw. die Schlä­ger lei­hen sol­len? Dann ist dies der rich­ti­ge Leit­fa­den zum The­ma “Golf-Schlä­ger lei­hen oder mit­neh­men als Golf­ge­päck?” für Sie.

Dieser Leitfaden fasst zusammen:

  • Die Vor- und Nach­tei­le, wenn Sie Ihre Golf­schlä­ger mit in den Urlaub nehmen
  • Die Vor- und Nach­tei­le des Schlä­ger lei­hen von Golf­schlä­gern vor Ort
  • Die Vor- und Nach­tei­le des Ver­sands Ihrer Schlä­ger per Kurier

Nach der Lek­tü­re haben Sie alle Infor­ma­tio­nen, die Sie brau­chen, um die Fra­ge zu beant­wor­ten: “Soll ich mit mei­nen Golf­schlä­gern rei­sen oder sie vor Ort mie­ten?

Und ent­span­nen Sie sich: Es gibt kei­ne rich­ti­ge oder fal­sche Ant­wort. Es ist ledig­lich eine Fra­ge der per­sön­li­chen Prä­fe­renz, die vom Rei­se­ziel, dem Bud­get und eini­gen ande­ren Fak­to­ren abhängt.

Versenden Sie Ihre Golfschläger per Kurier

“Für Gol­fer ist der Ver­sand von Golf­schlä­gern jetzt bes­ser als das Flie­gen”, ver­kün­de­te For­bes selbstbewusst.

Aber stimmt die­se Aus­sa­ge noch immer? Hat es jemals gestimmt? Wie sieht es heut­zu­ta­ge aus? Ist es bes­ser das Golf­ge­päck per Kurier an den Urlaubs­ort zu sen­den, als das Golf-Schlä­ger lei­hen vor Ort?

Wenn Sie Ihre Schlä­ger per Kurier ver­schi­cken, buchen Sie online und tei­len dem Kurier­dienst mit, wo Sie Ihre Schlä­ger abho­len und abge­ben können.

Der Kurier­dienst schickt Ihnen ein Eti­kett, das Sie aus­dru­cken und auf Ihre Tasche kle­ben kön­nen. Ihre Tasche wird dann an einer bestimm­ten Abga­be­stel­le abge­holt und zu Ihrem Golf­platz oder Hotel gebracht.

Sie kön­nen Ihre Tasche wäh­rend des Trans­ports ver­fol­gen, so dass Sie immer wis­sen, wo sie sich befin­det (Sie wer­den auch benach­rich­tigt, wenn sie abge­holt und abge­ge­ben wur­de). Genau wie bei der Online-Ver­fol­gung eines Pakets!

Wenn Sie auf dem Golf­platz ankom­men, neh­men Sie die Tasche in Emp­fang, spie­len Ihre Run­de und genie­ßen die Ver­traut­heit mit Ihren eige­nen Schlägern.

Golf­plät­ze, die mit Kurier­diens­ten zusam­men­ar­bei­ten, kön­nen Rück­sen­de­eti­ket­ten für Sie aus­dru­cken. In die­sem Fall wird der Vor­gang in umge­kehr­ter Rei­hen­fol­ge wie­der­holt, und Ihre Schlä­ger war­ten zu Hau­se auf Sie.

Es ist ein­fach und in der Regel schmerz­los, denn der Stress, Ihre Schlä­ger wäh­rend des Trans­ports zu trans­por­tie­ren und im Auge zu behal­ten, wird an einen Pro­fi ausgelagert.

Was sind die Vor­tei­le eines Kurier­diens­tes für Golfschläger?

  • Sie genie­ßen den Ser­vice von Tür zu Tür.
  • Sie ver­mei­den die Gebüh­ren für Über­ge­päck, die Sie zah­len müss­ten, wenn Sie die Schlä­ger auf einem Flug mit­neh­men würden.
  • Sie müs­sen Ihre Taschen nir­gend­wo hintragen.
  • Die Land­schaft hat sich im Lau­fe der Jah­re ver­än­dert, so dass es heu­te bil­li­ger und ein­fa­cher ist als früher.
  • Meh­re­re Unter­neh­men bie­ten die­sen Ser­vice an.
  • Ihre Schlä­ger wer­den gut behan­delt, und Sie kön­nen Ihre Sen­dung versichern.
  • In der Regel gibt es Leih­gut­ha­ben, d.h. wenn etwas schief geht, haben Sie immer noch Ihre Schläger.
  • Feh­ler sind unwahr­schein­li­cher als der Ver­lust Ihres Gepäcks auf einem Lang­stre­cken­flug, ein­fach weil Ver­sand und Logis­tik immer aus­ge­feil­ter werden.

Wel­che Nach­tei­le hat die Inan­spruch­nah­me eines Kurier­diens­tes für Golfschläger?

  • Je nach­dem, wie weit sie rei­sen, kom­men sie mög­li­cher­wei­se erst nach Ihnen an. Pla­nen Sie genü­gend Zeit ein.
  • Der Ver­sand ist zwar bil­li­ger als frü­her, kann aber im Ver­gleich zu ande­ren Optio­nen immer noch teu­er sein.
  • Die Prei­se stei­gen mit der Ent­fer­nung, was bedeu­tet, dass die Prei­se schnell in die Höhe schnel­len können.
  • Der CO2-Fuß­ab­druck ist grö­ßer, da Sie und die Schlä­ger sepa­rat zu Ihrem Ziel­ort reisen.

Golfschläger mieten, wenn Sie im Golfhotel ankommen

Die­se Metho­de hat sich bewährt, und Sie haben vie­le Mög­lich­kei­ten. Ver­leih­ser­vices gibt es an Flug­hä­fen, auf Golf­plät­zen, bei unab­hän­gi­gen Händ­lern und mehr.

Wie funktioniert das Golfschläger mieten?

Sie mie­ten Golf­schlä­ger und holen sie ab, ent­we­der an einem Kiosk am Flug­ha­fen, in Ihrem Hotel oder auf einem Golf­platz. Genau wie bei der Auto­ver­mie­tung hängt der Preis, den Sie zah­len, von der Qua­li­tät der gemie­te­ten Schlä­ger und der Miet­dau­er ab. 

Sie haben oft die Wahl zwi­schen ver­schie­de­nen Mar­ken und Schlä­gern, so dass Sie die Mög­lich­keit haben, ein auch ein­mal ein aktu­el­les und neu­es Golf­schlä­ger-Set zu testen.

Vie­le Men­schen genie­ßen die Ein­fach­heit, einen Satz Golf­schlä­ger abzu­ho­len, ihn in den Kof­fer­raum ihres Miet­wa­gens oder Taxis zu legen und sich um nichts ande­res küm­mern zu müssen.

Wenn Sie bei einem Golf­platz mie­ten, ist das sogar noch ein­fa­cher: Sie kom­men an, neh­men die Schlä­ger, spie­len und geben sie zurück! Pro­fi­tie­ren Sie von unse­rer Koope­ra­ti­on mit Club­stoHi­re an die­sen Stand­or­ten!

Was sind die Vor­tei­le einer Golfschlägervermietung?

  • Ihre Schlä­ger blei­ben sicher zu Hause.
  • Sie haben die Mög­lich­keit, Schlä­ger und Mar­ken aus­zu­pro­bie­ren, die Sie sonst viel­leicht nicht aus­pro­biert hät­ten. Oft sind Ver­leih­fir­men stolz dar­auf, dass sie ver­schie­de­ne Optio­nen anbie­ten, und manch­mal machen die Schlä­ger­her­stel­ler den Ver­leih­fir­men beson­de­re Ange­bo­te, damit die Kun­den ihre Mar­ke aus­pro­bie­ren kön­nen und anschlie­ßend in Ver­su­chung kom­men, ihr eige­nes Set zu kaufen.
  • Sie kön­nen die rich­ti­gen Schlä­ger für Ihr Alter, Ihr Geschlecht und Ihren Spiel­stil mieten.
  • Sie kön­nen die Schlä­ger und das Zube­hör auf die Plät­ze abstim­men, auf denen Sie spie­len werden.
  • Sie ver­mei­den teu­re Gebüh­ren für Übergepäck.
  • Sie ver­brin­gen weni­ger Zeit in der Gepäck­aus­ga­be des Flughafens.
  • Sie ver­mei­den auch stren­ge Zoll­be­stim­mun­gen: Eini­ge Län­der wol­len sicher­stel­len, dass Ihre Schlä­ger kei­ne Erde ent­hal­ten, die ihr emp­find­li­ches Öko­sys­tem schä­di­gen könn­te. Edel, aber eine uner­wünsch­te Ver­län­ge­rung der Zeit, die Sie auf Flug­hä­fen verbringen.
  • Eini­ge Diens­te arbei­ten mit Auto­ver­mie­tun­gen zusam­men, so dass Sie sich nur ein­mal anstel­len müs­sen und Ihre Schlä­ger bereits im Kof­fer­raum Ihres Miet­wa­gens liegen.
  • Ande­re Diens­te lie­fern die Schlä­ger direkt in Ihr Hotel, so dass Sie am Flug­ha­fen über­haupt nicht war­ten müssen!
  • Wenn Sie bei unse­ren Part­nern von Blue Sky Golf Ren­tal oder Mur­cia Golf Club Hire buchen, kön­nen Sie den Ver­leih ohne zusätz­li­che Kos­ten zu Ihrer Glen­cor-Buchung hin­zu­fü­gen. Das erspart Ihnen den Ärger, die Schlä­ger sepa­rat zur Buchung Ihres Golf­ur­laubs mie­ten zu müssen.

Was sind die Nach­tei­le der Golfschlägervermietung?

  • Sie kön­nen zwar auf­re­gen­de neue Golf­schlä­ger aus­pro­bie­ren, füh­len sich aber mög­li­cher­wei­se unter Druck gesetzt, anschlie­ßend ein Set zu kaufen.
  • Sie kön­nen Ihre gelieb­ten Schlä­ger nicht benutzen.
  • Nicht alle Leih­schlä­ger sind so gut, wie sie zu sein vor­ge­ben: Leih­schlä­ger wer­den in der Regel weni­ger sorg­fäl­tig behan­delt als Ihre eige­nen, so dass die Schlä­ger schnel­ler altern. Dies gilt ins­be­son­de­re, wenn Sie die Schlä­ger auf einem Golf­platz mieten.
  • Die Kos­ten kön­nen sich schnell sum­mie­ren: Vie­le Ver­leih­fir­men berech­nen wöchent­li­che Mietpreise.
  • Wenn Sie nicht auf einem Golf­platz, son­dern an einem Flug­ha­fen mie­ten, müs­sen Sie wahr­schein­lich ein grö­ße­res Auto mie­ten oder ein grö­ße­res Taxi nehmen.
Airline plane flights take off at the airport
Auf Golfrei­sen lie­ber Schlä­ger lei­hen oder im Golf­ge­päck des Flie­gers mitnehmen?

Nehmen Sie Ihre eigenen Schläger mit ins Flugzeug, ganz einfach.

Es besteht zwar die Gefahr, dass Sie Über­ge­päck­ge­büh­ren zah­len müs­sen, aber vie­le Leu­te sind der Mei­nung, dass sich die­ser Kom­pro­miss lohnt. Schließ­lich gibt es nichts Schö­ne­res, als mit sei­nen eige­nen Schlä­gern zu spielen.

Wenn Sie sich für die­se Opti­on ent­schei­den, fin­den Sie in unse­rem Leit­fa­den zum Flie­gen mit Golf­schlä­gern alles, was Sie wis­sen müssen.

Wir haben für jede Flug­ge­sell­schaft, die von Deutsch­land aus fliegt, herausgefunden:

  • Wie viel es kos­tet, mit Schlä­gern zu fliegen.
  • Ob dies pro Buchung, pro Stre­cke oder pro Flug berech­net wird.
  • Wel­che Grö­ßen­be­schrän­kun­gen es gibt.
  • Wie man bucht.

Wel­che Vor­tei­le haben Sie, wenn Sie Ihre eige­nen Schlä­ger als Golf­ge­päck mitnehmen?

  • Sie kön­nen mit Ihren Schlä­gern spie­len. Wenn Sie den per­fek­ten Schlä­gersatz zusam­men­ge­stellt haben, ist das Spie­len mit ver­staub­ten Leih­schlä­gern wahr­schein­lich nicht sehr reizvoll.
  • Sie haben Ihre Schlä­ger die gan­ze Zeit bei sich, so dass Sie sich kei­ne Sor­gen machen müssen.
  • Der CO2-Fuß­ab­druck wird mög­li­cher­wei­se klei­ner, da Sie und Ihre Schlä­ger zusam­men reisen.
  • Kei­ne Miet­kos­ten oder Versandkosten.

Was sind die Nach­tei­le der Mit­nah­me Ihrer eige­nen Golf­schlä­ger im Flugzeug?

  • In der Regel wer­den Sie beim Ver­las­sen des Flug­ha­fens auf­ge­hal­ten, da über­gro­ßes Gepäck (ein­schließ­lich Golf­schlä­ger) zuletzt abge­fer­tigt wird.
  • Je nach­dem, wem Sie glau­ben, kön­nen Ihre Schlä­ger wäh­rend des Trans­ports schlecht behan­delt wer­den, bzw. zer­stört werden.
  • Je nach­dem, wem Sie glau­ben, ist die Wahr­schein­lich­keit, dass die Schlä­ger ver­lo­ren gehen, rela­tiv hoch.
  • Mög­li­cher­wei­se müs­sen Sie ein grö­ße­res Auto mie­ten, in das Ihre Golf­schlä­ger pas­sen, was teu­rer wer­den könnte.
  • Oder wenn Sie ein Taxi neh­men, müs­sen Sie wahr­schein­lich für ein grö­ße­res Taxi bezahlen.

Abschließende Gedanken zum Reisen mit Golfschlägern

Hier fin­den Sie eini­ge Tipps, die wir im Lau­fe der Jah­re auf­ge­schnappt haben, als wir unse­ren Kun­den gehol­fen haben, den per­fek­ten Golf­ur­laub zu pla­nen. Sie wer­den Ihnen Zeit, Geld und Ärger ersparen.

Stel­len Sie sicher, dass Sie die Gesamt­kos­ten kal­ku­lie­ren. Die Ver­mei­dung von Über­ge­päck­ge­büh­ren hört sich gut an, aber wenn Sie am Ende das Drei­fa­che für die Schlä­ger­mie­te zah­len müs­sen, lohnt sich das nicht wirklich.

Es lohnt sich auch, die Golf-Ver­si­che­rung mit ein­zu­be­zie­hen. Die Ver­si­che­rung Ihrer Schlä­ger kann Ihre Urlaubs­prä­mie erhöhen,

Wenn Sie Ihre Golf­schlä­ger mit­neh­men, soll­ten Sie sich über­le­gen, wel­che Flug­ge­sell­schaft am bes­ten geeig­net ist: Es sind nicht immer die mit dem bil­ligs­ten Flug. Ein Ticket mit Luft­han­sa ist teu­rer als eines mit Easy­jet, aber bei LH kön­nen Sie Ihre Golf­schlä­ger als Teil Ihres Frei­ge­päcks mit­neh­men, so dass die Gesamt­kos­ten nied­ri­ger sind.

Ach­ten Sie dar­auf, dass Ihre Golf­ta­sche deut­lich erkenn­bar ist, ins­be­son­de­re wenn es sich um ein gewöhn­li­ches Design han­delt. So kön­nen Sie sie bei der Gepäck­aus­ga­be leich­ter wiederfinden.

Ist der Haupt­zweck der Rei­se Golf oder etwas ande­res? Wenn es sich um Golf han­delt, kann es kos­ten­güns­ti­ger sein, Ihre eige­nen Schlä­ger mit­zu­neh­men als sie zu mie­ten. Außer­dem ist es wahr­schein­li­cher, dass Sie das Bes­te aus Ihrem Spiel her­aus­ho­len. Wenn Sie aber in einem 2‑wöchigen Urlaub nur hier und da eine Par­tie spie­len, ist das Golf-Schlä­ger lei­hen die bes­se­re Alter­na­ti­ve um eine ent­spann­te Golfrun­de im Urlaub zu spielen.

Sie kön­nen Ihre Schu­he, Hand­schu­he und Bäl­le immer mit­neh­men, auch wenn Sie Ihre Schlä­ger zu Hau­se las­sen. Das gibt Ihnen ein biss­chen ver­trau­ten Kom­fort, ohne dass Sie sich um die Logis­tik küm­mern müssen.

Und den­ken Sie dar­an: Wir bei Glo­bal Golf kön­nen den Ver­leih von Golf­schlä­gern als Teil Ihrer Buchung arran­gie­ren. Sagen Sie uns ein­fach Bescheid.

Da haben Sie es: alles, was Sie über das Rei­sen mit Golf­schlä­gern wis­sen müssen.

Las­sen Sie uns wis­sen, wenn Sie wei­te­re Fra­gen haben!

Golfurlaub Aktuell

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn
Scroll to Top

Sicher-Golfen-Paket

Kostenfreie Stornierung Ihrer Reise bis 14 Tage vor Abreise* möglich. Gerne informieren wir Sie dazu persönlich.

*Gültig für alle Pauschal- und Gruppenreisen inkl. Flex-Option je nach Veranstalter mit Abreise bis 31.10.2022